Sample Heading

Regie: Roy Andersson
mit Martin Serner, Tatiana Delaunay, Anders Hellström u.a.
77 Min., S/N/D 2019, FSK 12

Ein Erzähler nimmt uns an die Hand und lässt uns traumgleich umherschweifen. Scheinbar nichtige Augenblicke verdichten sich zu intensiven Zeit-Bildern und stehen auf Augenhöhe mit historischen Ereignissen: Ein Liebespaar schwebt über das vom Krieg zerfressene Köln; auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag muss ein Vater mitten in einem Wolkenbruch seiner Tochter die Schuhe binden; junge Mädchen beginnen einen Tanz vor einem Café und eine geschlagene Armee marschiert mutlos zu einem Gefangenenlager.
Zwischen Philosophie und Komik und vor detailversessenen Kulissen entfaltet sich Roy Anderssons (u.a. „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach”,„Das jüngste Gewitter”) einzigartiger Stil.
Unter diesem Link geht es zur Reservierung!

Ueber_die_Unendlichkeit
im CAPITOL
24. - 30. September

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi
Über die Unendlichkeit14.30
18.00
im PALATIN
01. - 07. Oktober

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi
Über die Unendlichkeit19.30

Das Programm wird wöchentlich erneuert und sofort veröffentlicht. Vorführungstermine, die über den angezeigten Zeitraum hinausgehen, stehen noch nicht fest.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Camilo Caballero

    Wird “Über die Unendlichkeit” nicht mehr auf originell mit Untertiteln gezeigt?

    1. admin

      Nein, weitere Vorführungen im Original gibt es bei „Über die Unendlichkeit” nicht mehr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>