Sample Heading

Regie: Monique Marmodée
85 Min., Deutschland 2018, FSK k.A.

CAPITOL | Samstag, 24. Oktober 2020 | 17.00 Uhr
normal: 8,00 € | ermäßigt: 6,00 €

Kurz vor den Festival-Tagen (05. – 14. November) präsentiert FILMZ vorab einen deutschen Dokumentarfilm inkl. einem deutschen Vorfilm!

Alexandra Staib zeichnet mit „Serenade für Fanny” ein herzerwärmendes Portrait ihrer 91-jährigen Großmutter. Der gemeinsame Sommer mit der lebensfrohen Fanny und ihrer Enkelin Alex strotzt vor Fantasie, Hoffnung und Zukunftsoptimismus. Fanny hat einen großen Traum: Ihr Pop-Idol Helene Fischer einmal persönlich zu treffen. Alexandras Träume sind nicht kleiner, denn Sie möchte Fannys selbstgeschneidertes Kleid auf dem roten Teppich bei der Verleihung des Student Academy Awards tragen. Auf ihrem gemeinsamen Weg folgen sie treu dem Motto: Zum Träumen ist es nie zu spät!
„Serenade für Fanny” ist das bewegende und beeindruckende Ergebnis einer Kooperation von drei hochtalentierten jungen Filmemacherinnen: Alexandra Staib, Monique Marmodée und Frauke Kolbmüller, die unter anderem „Systemsprenger” mitproduzierte.

Vorfilm: Sadakat
Regie: Ilker Çatak
24 Min., D 2014

Istanbul 2014: Aslı lebt in stabilen Verhältnissen, aber die gesellschaftlichen Unruhen erreichen auch sie: In einer spontanen Aktion versteckt sie einen politischen Aktivisten und hilft ihm so einer Verhaftung zu entgehen. Dadurch geraten sie und ihre Familie ins Visier der Polizei.

Serenade_fuer_Fanny

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>