Sample Heading

Regie: Jordan Peele
mit Daniel Kaluuya, Keke Palmer, Steven Yeun u.a.
135 Min., USA 2022, FSK k.A.

Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen menschlicher Zivilisation, ist bereits seit Jahrzehnten in Familienbesitz. Eines Nachts beobachten sie auf ihrem Land schockierende Phänomene, für die es keinerlei Erklärung zu geben scheint. Dabei ahnen sie nicht, dass es sich nur um die Vorboten eines grauenerregenden Geheimnisses handelt…
Jordan Peele verpasste dem Horrofilm mit „Get Out” eine Art afroamerikanischen Rewind. Im Geist der subkulturellen Großtaten der 1970er machte die originelle und präzise Inszenierung das überschaubare Budget zu einer Tugend. Allerdings ging der Film dermaßen durch die Decke, dass an einen kleinen Produktionsaufwand fortan nicht mehr zu denken war. Die Zeiten, in denen sich Jordan Peele subversiv einschleichen konnte bzw. musste, waren mit einem Schlag vorbei. „Us” war dann schon die Edel-Variante des blutigen Schmuddels und „Nope” legt vermutlich noch ein paar Dollar drauf. Der Druck und die Erwartungen steigen also, aber so ist das halt, wenn ein großartig veranlagter Regisseur auch die verdiente Zuschauerresonanz erfährt.

Nope
im CAPITOL
01. - 07. September

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi
Nope (OmU)20.3020.3020.3020.3020.3020.3020.30

Das Programm wird wöchentlich erneuert und sofort veröffentlicht. Vorführungstermine, die über den angezeigten Zeitraum hinausgehen, stehen noch nicht fest.

„Nope” läuft im englischen Original mit deutschen Untertiteln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>