Sample Heading

Lesung von Merle Kröger und Stefanie Schulte Strathaus
zu Merle Krögers Roman „Die Experten”
CAPITOL | Donnerstag, 02. Dezember | 20.00 Uhr
8,00 € normal | 5,00 € ermäßigt
Unter diesem Link geht es zur Reservierung!

Anfang der 1960er: Adolf Eichmann wird in Jerusalem zum Tode verurteilt, Konrad Adenauer sagt Militärhilfe für Israel zu, gleichzeitig zieht es deutsche Flugzeugkonstrukteure und Raketentechniker nach Ägypten.
Rita Hellberg, Tochter eines Ingenieurs, will ihre Eltern in Kairo eigentlich nur besuchen. Doch der Vater entscheidet: Die Familie gehört zusammen. Präsident Nasser träumt von einer arabischen Rüstungsindustrie, und so baut der Vater einen Jagdbomber. Während sich die Mutter dem Leben in Kairo verweigert, erkennt Rita bald, dass es für sie keinen besseren Ort geben kann, um ihre eigene Zukunft zu gestalten. Sie lässt sich mitreißen von einer faszinierenden Welt im Umbruch. Erst mit der Zeit wird ihr klar, dass sie mitten in einem Konflikt gelandet ist, in dem um weltpolitische und regionale Interessen mit allen Mitteln gekämpft wird. Jeder beobachtet jeden, Bomben explodieren, Menschen sterben.

„Ein Meilenstein des historischen Thrillers. Alles, was danach kommt, muss sich an ihm messen lassen.“ (Die Welt)

Die Autorin tritt zusammen mit Stefanie Schulte Strathaus auf, deren Erfahrungen in das Buch eingeflossen sind.

Merle Kröger, lebt und arbeitet als Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Dramaturgin in Berlin. Kröger ist Co-Autorin von Dokumentarfilmen und hat bisher vier Romane veröffentlicht, die vielfach ausgezeichnet wurden, u.a. als Bester Krimi des Jahres, mit dem Radio-Bremen-Krimipreis und dem Deutschen Krimipreis.

Logo_Litbue_internet_klein
Eine Veranstaltung des LiteraturBüro Mainz e.V.

Merle_Kroeger_Experten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>