Sample Heading

Regie: Hirokazu Kore-eda
mit Catherine Deneuve, Juliette Binoche, Ethan Hawke u.a.
108 Min., Frankreich/Japan 2019, FSK 0

Die französische Filmdiva Fabienne (Catherine Deneuve) mimt in ihren Memoiren vortrefflich die Rolle der hingebungsvollen, liebenden Mutter. Ihre Tochter Lumir (Juliette Binoche) hingegen hat ganz andere Erinnerungen an die Kindheit mit einer Frau, die sich stets im Licht der Öffentlichkeit sonnte. Als die Drehbuchautorin mit Ehemann Hank (Ethan Hawke) und dem gemeinsamen Kind aus New York nach Paris zurückkehrt, versucht sie, ihre Mutter mit den verdrehten Wahrheiten in deren Autobiographie zu konfrontieren.
Für seine Familiengeschichte vereint Cannes-Gewinner Hirokazu Kore-Eda zum ersten Mal die französischen Leinwandlegenden Catherine Deneuve und Juliette Binoche vor der Kamera. Er zählt von Müttern und Töchtern, großen und kleinen Lebenslügen, der Kunst der Schauspielerei und dem Mut zur Versöhnung.
„La Vérité – Leben und lügen lassen” läuft sowohl in der deutschen Fassung als auch im französischen und englischen Original mit deutschen Untertiteln.

La_Verite
im PALATIN
12. - 18. März

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi
La Vérité – Leben und lügen lassen16.30
18.30
16.30
18.30
La Vérité – Leben und lügen lassen (OmU)

Das Programm wird wöchentlich erneuert und sofort veröffentlicht. Vorführungstermine, die über den angezeigten Zeitraum hinausgehen, stehen noch nicht fest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>