Sample Heading

Regie: Kantemir Balagov
mit Viktoria Miroshnichenko, Vasilisa Perelygina, Andrey Bykov u.a.
139 Min., Russland 2019, FSK 12

Inspiriert durch das Buch „Der Krieg hat kein weibliches Gesicht“ der belarussischen Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexjiewitsch, zeichnet „Bohnenstange“ ein apokalyptisches Panorama der russischen Nachkriegszeit.
Leningrad 1945: Die faschistische Belagerung ist vorüber, doch der tägliche Überlebenskampf geht weiter. Iya, eine hagere, hochgewachsene junge Frau, hat den kleinen Sohn ihrer Freundin Masha durch den Krieg gebracht. Doch sie leidet unter Schockstarren – und dabei geschieht ein tragisches Unglück. Als Masha in die zerstörte Stadt zurückkehrt und vom Tod ihres Sohnes erfährt, kann sie sich nur kurz mit Trauer aufhalten, zu groß ist ihr Hunger nach Leben und Zukunft. Sie will ein neues Kind, und da sie selbst nicht mehr schwanger werden kann, soll Iya ihr dabei helfen und ihre Schuld begleichen.
„Bohnenstange” läuft sowohl in der deutschen Fassung als auch im russischen Original mit deutschen Untertiteln.
Unter diesem Link geht es zur Reservierung!

Bohnenstange
im PALATIN
22. - 28. Oktober

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi
Bohnenstange19.3019.3019.30
Bohnenstange (OmU)19.3019.30

Das Programm wird wöchentlich erneuert und sofort veröffentlicht. Vorführungstermine, die über den angezeigten Zeitraum hinausgehen, stehen noch nicht fest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>