Sample Heading

Regie: Jean-Luc Godard
mit Jean Seberg, Jean-Paul Belmondo, Daniel Boulanger u.a.
90 Min., Frankreich 1960, FSK 16

Mit Godard wird der moderne Film geboren, und „Außer Atem“ bleibt für die Nachwelt wie kein anderes Werk der symbolträchtigste Film der Nouvelle Vague. Egal wie oft man sich diesen Meilenstein des Kinos anschaut: dieser frische Wind weht jedes Mal wieder aufs Neue. Anlässlich seines 60-jährigen Filmjubiläums wurde „Außer Atem“ einer aufwändigen 4K-Restaurierung unterzogen, um in bestmöglicher Bildqualität auf die große Leinwand zurückzukehren.
Der Bonvivant Michel Poiccard – ein Gauner, Rebell, Draufgänger auf der Jagd nach seinem Vergnügen. In einer gestohlenen Luxuslimousine ist er auf dem Weg nach Paris. Doch er gerät in eine Geschwindigkeitskontrolle. Ein Polizist stellt ihn und wird von Michel kaltblütig erschossen. Auf der Flucht vor dem Gesetz taucht er bei Patricia, einer Zeitungsverkäuferin, die Journalistin werden will, unter. Er versucht Geld für die gemeinsame Flucht nach Italien zu beschaffen. Aber der Kreis der Polizei wird immer enger. Patricia wird verhört. Und sie muss sich entscheiden: Karriere oder Liebhaber?

AusserAtem
im CAPITOL
29. Oktober - 04. November

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi
Außer Atem (OmU)

Das Programm wird wöchentlich erneuert und sofort veröffentlicht. Vorführungstermine, die über den angezeigten Zeitraum hinausgehen, stehen noch nicht fest.

„Ausser Atem” läuft im französischen Original mit deutschen Untertiteln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>