Sample Heading

Regie: Ingmar Bergman
87 Min., Schweden 1957, FSK 16

Der berühmte Mediziner Isak Borg (Victor Sjöström) soll an der südschwedischen Universität Lund zum 50. Jahrestag seiner Promotion ausgezeichnet werden. Gemeinsam mit seiner Schwiegertochter Marianne (Ingrid Thulin) tritt der 78-Jährige die Reise nach Lund an. Doch die Fahrt wird zu einem ernüchternden Trip in die Vergangenheit. In Tagträumen und Erinnerungen lässt er Stationen seines Lebens passieren und muss feststellen, dass er viele Jahre seines Lebens durch seine Herzenskälte verschenkt hat. Borg beschließt, ein anderer Mensch zu werden…
„Wilde Erdbeeren” läuft im schwedischen Original mit deutschen Untertiteln.

Ingmar Bergman ist die Seele des Autorenkinos. Wie kein zweiter Regisseur prägte er die europäische Filmkunst über drei Jahrzehnte und beeinflusste Filmemacher rund um den Globus. Anlässlich des 100. Geburtstags des 2007 verstorbenen schwedischen Filmemachers, Theaterregisseurs und Schriftstellers finden in diesem Jahr weltweit Veranstaltungen zur Ehrung seines Lebenswerks statt, sei es in Form von Theateraufführungen, Ausstellungen, Dokumentationen, Filmretrospektiven, Buchpublikationen oder Festivals. Auch wir geben uns die Ehre:

Wilde_Erdbeeren

Ab 09. August!

Das Programm wird wöchentlich erneuert und sofort veröffentlicht. Vorführungstermine, die über den angezeigten Zeitraum hinausgehen, stehen noch nicht fest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>