SitzplätzeProjektionstechnikLeinwandTonanlage
3144K Sony R515 Digitalprojektor
und 35mm Bauerprojektor
59 qm5.1 Digitalton

1933 wurde das CAPITOL erbaut und ist somit das älteste Filmtheater von Mainz. Ein Datum, das natürlich von der Machtergreifung der Nationalsozialisten überschattet wird, jedoch hat diese historische Katastrophe nichts mit dem Auftauchen unseres Hauses zu tun. Im Kontext der Filmgeschichte gelten ganz andere Assoziationen. Das CAPITOL stand schon zwei Jahre, als Charles Chaplin „Modern Times” in die Kinos brachte. Dieser Gedanke kann beim Durchgehen der Räume durchaus eine Gänsehaut verursachen. Der bereits verstorbene Dieter Karrer, dessen Familie nun der Eigentümer des CAPITOLs ist, erzählte uns unter anderem von Billy Wilders „Irma la Douce”, der 1963 anlief, ein volles Jahr lang als einziger Film gezeigt wurde und beständig für ausverkaufte Vorführungen sorgte. Eine aus heutiger Sicht unglaubliche Vorstellung, die von einer gar nicht so fernen Zeit erzählt, in der das kulturell eigentlich immer noch höchst relevante Phänomen Kino immense Popularität genoß. Im April 2009 übernahmen schließlich wir – im Verbund mit dem nicht ganz so alten und mehrmals umbenannten PALATIN – das legendäre CAPITOL.

Das CAPITOL ist für diverse Veranstaltungen mietbar.
Einfach unter 06131 21 33 49 5 oder info@programmkinos-mainz.de nachfragen.