Sample Heading

Regie: Michael Schwarz
82 Min., Deutschland 2018, FSK k.A.

CAPITOL | Samstag, 29. September 2018 | 19.30 Uhr
Premiere und Filmgespräch mit den Filmemachern und den Protagonisten
Eintritt frei!

Die Bundestagswahl 2017 gilt mittlerweile als historisch und wirkt sich wie kaum eine Wahl zuvor immer noch stark auf das aktuelle Politgeschehen aus. Doch während der Wahlkampf der Spitzenkandidaten Merkel, Schulz & Co medial komplett ausgeschlachtet wurde, fehlt ein konzentrierter Blick auf den Wahlkampf an der Basis, fernab der Hauptstadt.
„Die Kandidaten“ begleitet sechs rheinlandpfälzische Jungpolitiker der größten Parteien während der heißen Wahlkampfphase: Jan Metzler (CDU, 36), Thomas Hitschler (SPD, 34), David Dietz (FDP, 35), Misbah Khan (Grüne, 27), Max Keck (Linke, 19) und Sebastian Münzenmaier (AfD, 28). Zwischen Podiumsdiskussionen, Tür-zu- Tür-Aktionen, Kerwebesuchen und Interviewterminen erleben wir, was Wahlkampfalltag „im Kleinen“ konkret bedeutet und welche vielfältigen Herausforderungen Jungpolitiker zu bewältigen haben. Dabei sind die Protagonisten auch immer „nah bei de‘ Leut“ (Kurt Beck) und werden gleichsam gefeiert, kritisiert oder abgelehnt. Trotz aller Unterschiedlichkeit gilt letztlich für alle: „Einfach weiterkämpfen!“
Rheinland-Pfalz zählt zu den weißen Flecken der deutschen Filmlandschaft – die unabhängige und nichtstudentische Filmproduktion tendiert gegen Null. „Die Kandidaten“ ist eine willkommene Ausnahme (produziert von „nachtschwärmerfilm“), die sich überdies dezidiert mit Rheinland-Pfalz beschäftigt und in Anwesenheit der Macher zu freiem Eintritt unsere Leinwand besucht.
Zur Diskussion nach dem Film werden übrigens auch die portraitierten Protagonisten anwesend sein. Die Landeszentrale für politische Bildung RLP präsentiert diese Gesprächsrunde.

DIE_KANDIDATEN

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>